ÜBER UNS

 

Wir stellen hier unsere Aufgaben, unsere Organisation und Arbeit vor.

 

Die Leiterrunde 

 

Unsere Leiterrunde besteht momentan aus 33 Leiterinnen und Leiter, die nach dem KJG-Kurspaket ausgebildet sind. Das KjG-Kurspaket ist die Ausbildung für Gruppenleiter/innen, ehrenamtliche Jugendliche und Ministranten/innen. Inhalte, die wir hier lernen sind: rechtliche Grundlagen, Persönlichkeitsbildung, Auseinandersetzungen mit dem christlichen Glauben, methodische und didaktische Elemente aus der Spiel- und Freizeitpädagogik, Erlebnispädagogik und vieles mehr. 

 

Wöchentlich halten wir eine Leiterrunde, in welcher wir die anstehenden organisatorischen Themen besprechen und verschiedenen Veranstaltungen planen. Zu den Grundaufgaben neben dem Ministrieren gehören das Abhalten einer wöchentlichen Gruppenstunde sowie das Ausführen des zugeteilten Amtes. Im Jahr 2020/2021 sind wir folgendermaßen mit Ämtern besetzt:


 

Oberminis: Lilly P., Niklas S.

 

Kasse: Pia H.

 

Schriftführung: Martina H., Pauline H.

 

Öffentlichkeitsleiter: Charlotte M.

 

Miniplan: Franz R., Manuel K.

 

Aktionsleiter: Tina R., Luisa F., Lukas L.


Getränkeleiter: Fabian H., Loris F.

 

Fotoleiter: Jule D., Louis S.

 

Stricheverwaltung: Sina P.

 

Beerdigungsleiter: Hannah G.

 

Geschenkeleiter: Klara H., Lisa B.

 

Bastelleiter: Julia A., Sonja W.

 

Eventmanager: Lara K.

 

Ordnungsleiter: Manuel B., Johannes B., Joseph R, Axel B., Pirmin B., Marcel K., Paolo P.

 

 

 

Die Gruppenstunden

 

Ein wichtiger Bestandteil unserer Ministrantenarbeit sind die Gruppenstunden, die wir für unsere Gruppenkinder anbieten. Aus jeder Klassenstufe entsteht eine Mädchen- und eine Jungengruppe. Jede Gruppe erhält zwei eigene Gruppenleiter, die sich einmal wöchentlich für eine Stunde mit Ihren Gruppenkindern im Gemeindehaus oder Miniheim treffen. 

 

In diesen Gruppenstunden werden unterschiedliche Dinge unternommen. Neben der Pflichtaufgabe ministrieren zu üben, steht Spiel und Spaß ganz klar im Vordergrund. Es wird miteinander gespielt, gebastelt und geredet, wodurch der Austausch miteinander die Gemeinschaft stärken soll. 

Den Winter verbringen wir immer in unserem Gruppenraum im Gemeindehaus (3.Stock). Im Sommer dagegen steht uns ein eigenes Miniheim direkt am Schlosssee zur Verfügung. Die Gruppenstunden gestalten wir dort häufig mit einem attraktiven Programm für die Kinder in Form von einer Bademöglichkeit, dem Fahren mit dem Boot über den See sowie dem Springen auf unserem Trampolin. 

 

Für die Kinder bieten die Gruppenstunden eine gute Abwechslung zum Alltag, bei der sie viel Spaß haben werden, Freundschaften bilden können und in einer tollen Gemeinschaft einen Zusammenhalt auch abseits der Kirche finden können. 

Druckversion Druckversion | Sitemap
Ministranten St. Peter Bad Waldsee ©